Download startenKlicken Sie, um den Download zu starten.Externen Link öffnenKlicken Sie, um dem Link auf eine externe Seite zu folgen.Arzt-Details ausblendenKlicken Sie, um die Informationen über diesen Arzt auszublenden.Arzt-Details anzeigenKlicken Sie, um näher Informationen über diesen Arzt anzuzeigen.Deutsche Gesellschaft für CHIVA e.V.Das Logo der Deutschen Gesellschaft für CHIVA e.V.Menü schließenKlicken Sie, um das Menü zu schließenMenü öffnenKlicken Sie, um das Menü zu öffnen

Indem Sie diese Web­seite benut­zen, stim­men Sie der Ver­wen­dung von Coo­kies zu. Daten­schutz →

Deutsche Gesellschaft für CHIVA e.V.

Hilfreiche Informationen

Nütz­li­che Links und Mate­ria­lien für Anwen­dende Ärzte

Hinweis: Diese Seite ist vor­wie­gend für Medi­zi­ner bestimmt, besu­chen Sie doch statt­des­sen unsere umfang­rei­chen Pati­en­ten-Infos. Impres­sum.

Pati­en­ten­auf­klä­run­gen

Pati­en­ten­auf­klä­run­gen werden unter Pati­en­ten Infor­ma­tio­nen » Auf­klä­run­gen zum Down­load bereit­ge­stellt. Sie können jedoch auch tele­fo­nisch unter Tel. 05031 – 912941 als Print­dru­cke bestellt werden, dafür gilt fol­gen­der Preis­ka­ta­log:

Info­blät­ter (20ct / St.)
(Jeweils 300 oder 500 Stück im Karton)
bei 500 Stück: 100,00 €
bei 300 Stück: 60,00 €
Porto: 8,00 €

Preise Auf­klä­run­gen (20ct / St.)
(Jeweils 100 Stück oder Viel­fa­che von 100)
bei 100 Stück: 20,00 €
Porto je 100 Stück: 2,20 € (Bei mehr als 300 Stück Karton zu 8,00 €)

Nach­be­hand­lung

Die Nach­be­hand­lung der Pati­en­ten durch den Haus­arzt (40.26 kB)

Abrech­nung

Abrech­nungs­emp­feh­lung für die Behand­lung nach der CHIVA-Methode (33.14 kB)

Qua­li­täts­si­che­rung

Wie in allen Berei­chen unse­rer Wirt­schaft ist auch in der Medi­zin die Qua­li­täts­si­che­rung zum Abgleich der eige­nen Ergeb­nisse und zur sinn­vol­len Hin­ter­fra­gung des eige­nen Tuns emp­feh­lens­wert. Die DG CHIVA hat im Zusam­men­hang mit einer Aus­wer­tung der Methode zwi­schen 2003 und 2009 eine sehr umfang­rei­che Qua­li­täts­si­che­rung ange­bo­ten, die außer­halb von Stu­dien wenig Sinn macht und daher auch nicht von allen anwen­den­den Ärzten ange­nom­men wurde.

Auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung 2010 wurde beschlos­sen, das die DG CHIVA das Qua­li­täts­si­che­rungs­sys­tem
Phlebs­e­cure“ emp­fiehlt, in dem auch die CHIVA-Methode abge­bil­det wird.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen finden Sie unter Phle​bo​lo​gi​cum​.de.